Internet, E-Mail, Social Media, Mobile Marketing – dank der starken Präsenz von digitalen Medien im Alltag von Konsumenten und Verbrauchern sind sie für Direktmarketing-Maßnahmen und –Kampagnen optimal geeignet. Sie erlauben es, E-Mailings und Werbeinhalte, z. B. einen Newsletter, nicht nur zu personalisieren, sondern auch individuell auf den Kunden und seine Interessen zuzuschneiden (Personalisierung und Customizing). E-Mail-Marketing gehört in die Gattung des Permission Marketing und wird hinsichtlich Werbewirksamkeitskontrolle gemäß den Richtlinien des Performance Marketing bewertet.

Key-Performance-Indikatoren (KPI) sind z. B. Opening Rate (Öffnungsrate), Click-Rate (Klickrate), Conversion Rate (Konvertierungsquote), Hard-Bounce-Rate (Rate der Nichtzustellbarkeit). Die Vielfältigen Möglichkeiten hinsichtlich Personalisierung und Customizing machen E-Mail-Marketing und Newsletter-Marketing zu einem der wirkungsstärksten und profitabelsten Dialogmarketinginstrumente.

Digitale Medien

Als digitale Medien, auch „Neue Medien“ genannt, werden elektronische Medien bezeichnet, die sich im Zuge der Entwicklung des Internets herausgebildet haben. Gemeint sind mit dem Begriff entweder die Kommunikationsformen, die sich im Internet etabliert haben, oder die technischen Geräte, die diese Kommunikationsformen ermöglichen. Digitale Medien haben die Nutzung und Produktion von Medien im 21. Jahrhundert tiefgreifend verändert und revolutioniert. Ein zeitgemäßes Dialogmarketing kommt ohne die Digitalisierung von Kommunikation nur noch schwerlich aus.

Pierre Schramm, ist Mitglied im Vorstand und Dozent an der Online Akademie Frankfurt. Seit mehr als 15 Jahren entwickelt er Strategien und Geschäftsmodelle für die digitale Gesellschaft.

Digitales Dialogmarketing

Posted by Pierre

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *